leckere Kürbissuppe

leckere Kürbissuppe

Diese leckere Kürbissuppe paßt schon farblich gut in die Jahreszeit. Sie ist gesund und schnell gemacht.
Sie kündigt schon früh den nahen Herbst an, aber schmeckt auch im Spätherbst noch ein wenig nach warmer Herbstsonne.

Je nach Kürbissmenge kann man von den Resten noch ein glutenfreies Kürbisbrot backen.

Rezept drucken
leckere Kürbissuppe
Diese Kürbissuppe ist ein klassisches Herbstgericht. glutenfrei, lecker und gesund.
Portionen
Portionen
Zutaten
Portionen
Portionen
Zutaten
Diese Kürbissuppe ist ein klassisches Herbstgericht. glutenfrei, lecker und gesund.
Anleitungen
  1. Den Kürbiss waschen , in Spalten schneiden, entkernen und in Würfel schneiden. (Hokkaido Kürbis muss nicht geschält werden). Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und ebenfalls kleinschneiden. Öl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darun anbraten. Kürbiss - und Apfelschücke zufügen und mit der Brühe ablöschen. Alles zusammen ca. 15 Minuten köcheln (bis alles weich ist) und mit dem Mixer pürrieren. Kokosmilch zufügen und mit Currypulver, Chilli, Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Suppe zu dünn ist, die Speisestärke in einem kleine Gefäß mit etwas kaltem Wasser vermischenund dann in die Suppe geben. Vor dem Servieren etwas Sahne oder Creme Fraiche zufügen und mit Petersilie dekorieren.
  2. Die Suppe läßt sich gut vorbereiten und einfrieren.
  3. Die vom Frucktfleisch befreiten Kürbiskerne können sie waschen und trocknen. Dann mit ein paar Tropfen Öl und etwas Salz vermischen auf einem Backblech verteilen. Die Kerne ca. 10 Minuten bei 180 Grad rösten und man hat einen leckeren Snack bzw. eine passende Beilage für die Suppe.
Rezept Hinweise

Kokosmilch gibt als fertige Milch in Dosen, aber auch als Pulver. Ich persönlich kannte lange nur das in vielen anderen Ländern übliche Pulver, dass mit Wasser angerührt wird. Man kann mit dem Pulver viel besser nach Geschmack dosieren. (Bei den Dosen ist man immer versucht im Rezept genau eine Dose zu verbrauchen.) Das Pulver ist über Monate haltbar und deutlich günstiger als die fertige Kokosmilch. Ich verwende es auch gerne bei Gemüsepfannen und asiatischen Schmorgerichten. Oft reicht es da eine Eßlöffel von dem Pulver in etwas Wasser aufzulöen und zuzufügen um dem Gericht einen neue Geschmacksnote zu geben. In deutschen Supermärkten habe ich das Pulver noch nicht gefunden, aber in Asialäden kann man es oft kaufen oder ich bestelle es im Internet, so zum Beispiel bei Amazon.(Anzeige: Kokosnussmilch Pulver)
Es schmeckt etwas anders als die Kokosmilch aus der Dose, kommt aber meinem Empfinden nach näher an den ursprünglichen Geschmack von Kokosmilch heran.

Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.