Verkehrter Apfelkuchen – Kennt Ihr Scharlotka Kuchen?

Verkehrter Apfelkuchen – Kennt Ihr Scharlotka Kuchen?

Diesen leckeren Apfelkuchen hatten wir heute. Das Rezept stammt aus Russland und heißt dort Scharlotka Kuchen. Dieser Klassiker aus Russland erfreut sich auch hier immer größerer Beliebtheit und so will ich Euch dieses tolle Rezept hier gerne vorstellen.

Warum gab es den bei uns?

Es ist Apfelzeit und das Wetter war heute ausnahmsweise mal wieder sonnig.  Da musste ich unbedingt noch raus und einen Spaziergang machen, bevor  wir den Nachmittag mit Kaffee und Kuchen abgerundet haben. Es blieb also wenig Zeit zum backen oder ich hätte auf meinen Spaziergang verzichten müssen. Das wäre mir schwer gefallen, also musst ein Kuchen her, der schnell zuzubereiten ist.
Dazu passte der verkehrte Apfelkuchen perfekt. Er benötigt nur Zutaten, die man meistens im Haus hat. Ohne großen Aufwand ist dieser leckere Apfelkuchen in weniger als 20 Minuten im Ofen.
Ich liebe sonnige Herbsttage.

Was ist das besondere an diesem Apfelkuchen?

Abgesehen davon, dass er schnell und einfach zu machen ist, wird dieser Kuchen falsch herum gebacken. Die Äpfel kommen zuerst in die Form und der Teig wird dann darüber verteilt. Nach dem Backen wir der Kuchen umgedreht und mit Puderzucker bestreut.

Wer mag kann ihn natürlich auch mit Sahne, Vanillepudeding oder Vanilleeis servieren. Sehr lecker schmeckt der Kuchen noch leicht warm direkt aus dem Ofen. Man kann ihn aber auch am nächsten Tag gut essen, dann sind die Äpfel etwa durchgezogen und der Kuchen schmeckt saftiger.

Zum Rezept geht es hier

—————————————————–

Gastbeitrag für eine Blogparade von „Jenny Backt“

Für die „Ein Blick in fremde Backöfen“ – Reihe von JENNY BACKT durfte ich das Rezept als Gastbeitrag veröffentlicht. Danke fürs einladen Jennifer. Ich habe gerne mitgemacht.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.