Rhabarber Kuchen
Zutaten
Mürbteig
Baiser
Anleitungen
  1. Aus den ersten 5 Zutaten einen Mürbteig kneten und den Teig ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und den gekühlten Teig in eine gefettete Springform oder auf ein Blech streichen. Nun den Rhabarber auf den Kuchen verteilen und den Kuchen im Ofen ca. 30 Minuten bei 200 Grad backen.
  3. In der Zwischenzeit die Eiweiß mit dem Zucken steif schlagen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen. Dann die Eischneemasse auf dem Kuchen verteilen. Entweder benutzt man dazu einen Spritzbeutel, um das klassische Gittermuster auf den Kuchen zu spritzen oder man verstreicht den Eischnee einfach gleichmäßig auf dem Kuchen.
  4. Jetzt den Kuchen nochmal 10-12 Minuten bei 200 Grad backen bis der Eischnee leicht braun wird. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und genießen.

Teilen mit: