Halloween Gespenster Kekse
Glutenfreie Ausstechplätzchen passend zu Halloween.
Zutaten
Teig
Dekoration
Anleitungen
  1. Die Butter mit dem Zucker verrühren bis der Zucker gelöst ist. Eier einzeln zufügen und alles schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Flohsamenschalen und dem Xanthan mischen und zusammmen mit den Mandeln unterrühenn bis ein homogener Teig entsteht. den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. (Ich lasse den Teig oft sogar über Nacht im Kühlschrank.)
  2. Ofen auf 180 Grad vorheizen und den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Die Arbeitsplatte bemehlen und den Teig ca. 4 mm dick ausrollen und die Gespenster ausstechen.
  3. Gespenster bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 10 -15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 5-10 Minuten auf dem Blech abküheln lassen, da sie direkt nach dem backen noch sehr weich sind. Dann vorsichtig auf ein Kuchengitter legen und vollständig auskühlen lassen.
  4. Puderzucker mit etwas Wasser mischen bis ein zäher Guss entsteht. Die Plätzchen damit bstreichen und zwei Schokotropfen als Augen auflegen.
Rezept Hinweise

Anzeige

Die Gespenster Ausstechform habe ich mir vor einigen Jahren aus den USA mitgebracht, aber mittlerweile bekommt man solche Formen auch gut hier in den Geschäften. Es ist ein Comfort Grip Ausstecher von Wilton. Die Ausstecher dieser Serie gibt es mit vielen verschiedenen Motiven (Tannenbäume, Herzen, Schneemänner, Sterne, Osterhasen…) Sie sind zwar etwas teurer, aber dafür extrem robust und liegt gut in der Hand. Tolle Ausstecher, um mit Kindern zu backen, besonders wenn man liebevoll einzelne dekorierte Plätzchen verschenken möchte.

bunte Gespenster Kekse
bunte Gespenster Kekse

Teilen mit: